Karriere

Stellenausschreibungen

I.

KommWis ist ein kommunaler IT-Dienstleister für die Kommunen in Rheinland-Pfalz. Bei der Gesellschaft handelt es sich um ein Tochterunternehmen des

  • Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz,
  • des Städtetages Rheinland-Pfalz und
  • des Landkreistages Rheinland-Pfalz.

Wir unterstützen und beraten Verwaltungen in Rheinland-Pfalz. Die Schwerpunkte unserer Tätigkeiten bilden die Betreuung der landeseinheitlichen IT-Verfahren für alle Meldebehörden, Wahlämter und Standesämter, die Betreuung des KFZ-Zulassungswesens, die Betreuung des Kommunalnetzes Rheinland-Pfalz sowie die Entwicklung und Einführung neuer Dienste im Umfeld von eGovernment. Im Rahmen unserer Tätigkeiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung für den neu aufzubauenden fachübergreifenden

1st-Level-Support

(m/w/d), in Voll- od. Teilzeit.

IHRE AUFGABEN

  • Zentrale Anlaufstelle für Fragen unserer Kunden zu allen Tätigkeitsbereichen der KommWis.
  • Unterstützung bei der Problemlösung im Rahmen der Tätigkeit des 1st-Level-Supportes.
  • Aufnahme von Tickets für Klärungspunkte durch die jeweiligen Fachteams.
  • Überwachung der Tickets auf Einhaltung der Reaktionszeiten mit unmittelbarer Berichterstattung an die Eskalationsebene.
  • Mitwirkung bei der Dokumentation von Lösungen und Erstellung von Tutorials für die Anwender.

IHR PROFIL

Kenntnisse der kommunalen rheinland-pfälzischen Verwaltungsstrukturen mit beruflichen Erfahrungen in einer Tätigkeit im Bürgerbüro / Meldeamt / Wahlbereich oder im Standesamt sowie Erfahrungen im Supportbereich mit Ticket- und Dokumentationssystemen, vornehmlich mit Jira und Confluence, sind von Vorteil.
Teamfähigkeit, eine zuverlässige und kundenorientierte Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, sich in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten, runden Ihr Profil ab.

WIR ERWARTEN

  • umfangreiche und sichere Anwenderkenntnisse im Umgang mit dem Microsoft-Office-Paket, Jira und Confluence.
  • Organisationsgeschick sowie eine selbstständige und doch teamorientierte sowie prozessbezogene Arbeitsweise.
  • sichere Ausdrucksform in Wort und Schrift.

WIR BIETEN

  • einen technisch gut ausgestatteten Arbeitsplatz in einem modernen IT-Unternehmen im kommunalen Umfeld.
  • flache Hierarchien und ein angenehmes Arbeitsumfeld.
  • die Möglichkeit, teilweise im Homeoffice (Telearbeit) zu arbeiten.
  • eine gründliche Einarbeitung und Unterstützung bei der täglichen Arbeit.
  • sehr gute fachliche Entwicklung sowie Unterstützung bei Fortbildungen.
  • einen wachsenden Aufgabenbereich mit abwechslungsreichen Themengebieten.
  • überdurchschnittliche Sozialleistungen: betriebliche Altersvorsorge sowie eine Jahressonderzahlung und einen Urlaubsanspruch von bis zu 30 Tagen.
  • flexible Arbeitszeiten bei einer geregelten Wochenarbeitszeit von 40 Stunden (bei Vollzeit).

IST IHR INTERESSE GEWECKT?

Dann freuen wir uns Sie kennenzulernen. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihrer Gehaltsvorstellung per Post an

Kontakt bei Rückfragen bitte ebenfalls über .

Bewerber(innen) mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungsfrist: 04.06.2020

>>> Stellenausschreibung als PDF

II.

KommWis ist ein kommunaler IT-Dienstleister für die Kommunen in Rheinland-Pfalz. Bei der Gesellschaft handelt es sich um ein Tochterunternehmen des

  • Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz,
  • des Städtetages Rheinland-Pfalz und
  • des Landkreistages Rheinland-Pfalz.

Wir unterstützen und beraten Verwaltungen in Rheinland-Pfalz. Die Schwerpunkte unserer Tätigkeiten bilden die Betreuung der landeseinheitlichen IT-Verfahren für alle Meldebehörden, Wahlämter und Standesämter, die Betreuung des KFZ-Zulassungswesens, die Betreuung des Kommunalnetzes Rheinland-Pfalz sowie die Entwicklung und Einführung neuer Dienste im Umfeld von eGovernment. Im Rahmen unserer Tätigkeiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in den Arbeitsbereichen

  1. Personenstandswesen
  2. Melde-, Pass- und Personalausweiswesen
  3. Wahlen
jeweils (m/w/d), in Voll- od. Teilzeit.

IHRE AUFGABEN

Je nach Arbeitsbereich übernehmen Sie nachstehende Aufgaben

  • Unterstützung der Mitarbeitenden der rheinland-pfälzischen Standesämter in der Arbeit mit dem Fachverfahren AutiSta.
  • Unterstützung der Mitarbeitenden in den rheinland-pfälzischen Bürgerämtern/Bürgerbüros in der Arbeit mit dem neu eingeführten Fachverfahren VOIS|MESO einschl. weiterer Fachverfahren auf einer modernen und zukunftsträchtigen Plattform (VOIS).
  • Unterstützung der Mitarbeitenden der rheinland-pfälzischen Wahlbehörden in der Arbeit mit den Fachverfahren VOIS|MESO (Wahlkomponente) sowie der neu einzuführenden Wahlauswertungssoftware des Herstellers IVU.elect.
  • Qualitätssicherung durch Prüfung, Abnahme und Freigabe von Softwarelieferungen.
  • Unterstützung des 1st-Level-Supportes sowie Übernahme des 2nd-Level-Supportes.
  • Bei Interesse besteht die Möglichkeit der Übernahme einer Dozententätigkeit für Fortbildungsseminare unseres Kundenstamms.
  • Überwachung der Tickets auf Einhaltung der Reaktionszeiten mit unmittelbarer Berichterstattung an die Eskalationsebene.
  • Mitwirkung bei der Dokumentation von Lösungen und Erstellung von Tutorials für die Anwender.

IHR PROFIL

Durch eine Ausbildung in der Verwaltung sowie entsprechender Fortbildungen, z. B. zur Standesbeamtin/ zum Standesbeamten, verfügen Sie über gute Kenntnisse der kommunalen rheinland-pfälzischen Verwaltungsstrukturen.
Durch Tätigkeiten im Bürgerbüro / Meldeamt / Wahlbereich oder im Standesamt bringen Sie die erforderlichen Erfahrungen und praktischen Kenntnisse mit.
Teamfähigkeit, eine zuverlässige und kundenorientierte Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, sich in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten, runden Ihr Profil ab.

WIR ERWARTEN

  • umfangreiche und sichere Anwenderkenntnisse im Umgang mit dem Microsoft-Office-Paket.
  • Aufgeschlossenheit gegenüber IT-Anwendungen und Software zum Aufgabemanagement (wie z. B. Jira und Confluence) sowie die Fähigkeit, sich deren Nutzung anzueignen und diese zur Aufgabenerledigung einzusetzen.
  • Organisationsgeschick sowie eine selbstständige und doch teamorientierte sowie prozessbezogene Arbeitsweise.
  • sichere Ausdrucksform in Wort und Schrift.

WIR BIETEN

  • einen technisch gut ausgestatteten Arbeitsplatz in einem modernen IT-Unternehmen im kommunalen Umfeld.
  • flache Hierarchien und ein angenehmes Arbeitsumfeld.
  • die Möglichkeit, teilweise im Homeoffice (Telearbeit) zu arbeiten.
  • eine gründliche Einarbeitung und Unterstützung bei der täglichen Arbeit.
  • sehr gute fachliche Entwicklung sowie Unterstützung bei Fortbildungen.
  • einen wachsenden Aufgabenbereich mit abwechslungsreichen Themengebieten.
  • überdurchschnittliche Sozialleistungen: betriebliche Altersvorsorge sowie eine Jahressonderzahlung und einen Urlaubsanspruch von bis zu 30 Tagen.
  • flexible Arbeitszeiten bei einer geregelten Wochenarbeitszeit von 40 Stunden (bei Vollzeit).

IST IHR INTERESSE GEWECKT?

Dann freuen wir uns Sie kennenzulernen. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihrer Gehaltsvorstellung per Post an

Kontakt bei Rückfragen bitte ebenfalls über .

Bewerber(innen) mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungsfrist: 04.06.2020

>>> Stellenausschreibung als PDF

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
ok