AUSSCHREIBUNG

Bekanntmachungen Vergabeaufträge


In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unsere laufenden Ausschreibungen und ggf. die dazu gehörenden Verdingungsunterlagen vor.






I. ZU VERGEBENDE AUFTRÄGE

Beschaffung eines zentralen elektronischen Gewerbeanzeigenportals für Rheinland-Pfalz

Bezeichnung der Ausschreibung:
Beschaffung eines zentralen elektronischen Gewerbeanzeigenportals für Rheinland-Pfalz

Name des Auftraggebers und Vergabestelle:
Gesellschaft für Kommunikation und Wissenstransfer mbH – KommWis GmbH
Hindenburgplatz 3
55118 Mainz

Vergabeart:
EU-weites, offenes Verfahren, § 15 VgV

Art und Umfang der Leistung:
Zur Unterstützung der Gewerbeämter, Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern in Rheinland-Pfalz bei der Entgegennahme der in § 14 GewO aufgeführten Anzeigearten wird ein landesweites Gewerbeanzeigenportal (GEWAP), welches vollständig elektronisch zentral Gewerbeanzeigen für alle Gewerbebehörden in Rheinland-Pfalz rechtsverbindlich entgegennimmt und medienbruchfrei an das Fachverfahren der zuständigen Gewerbebehörden zur weiteren Bearbeitung weiterleitet, ausgeschrieben.

Zeitraum der Leistungserbringung:
36 Monate: beginnend mit der Abnahme der Software.

Die Bekanntmachung über den zu vergebenden Auftrag ist über TED (Tenders Electronic Daily) unter folgendem Link aufrufbar: https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:217368-2020:TEXT:DE:HTML

II. BEKANNTMACHUNG VERGEBENER AUFTRÄGE

1. Beschaffung einer Wahlauswertungssoftware für die kommunalen Verwaltungen des Landes Rheinland-Pfalz

Bezeichnung der Ausschreibung:
Beschaffung einer Wahlauswertungssoftware für die kommunalen Verwaltungen des Landes Rheinland-Pfalz.

Name des Auftraggebers und Vergabestelle:
Gesellschaft für Kommunikation und Wissenstransfer mbH - KommWis GmbH
Hindenburgplatz 3
55118 Mainz

Name der beauftragten Unternehmen:
IVU.elect GmbH
Bundesallee 88
12161 Berlin

Vergabeart:
EU-weites, offenes Verfahren, § 15 VgV

Art und Umfang der Leistung:
Zur Unterstützung der kommunalen Verwaltungen bzw. der kommunalen Wahlbehörden in Rheinland-Pfalz bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Wahlen wird eine (neue) Wahlauswertungssoftware für die ab dem Jahr 2021 in Rheinland-Pfalz stattfindenden Wahlen ausgeschrieben. Durch die elektronische Datenverarbeitung in der Wahlauswertungssoftware i. S. d. § 55a KWO RLP wird die Feststellung des Wahlergebnisses unterstützt.

Zeitraum der Leistungserbringung:
48 Monate: beginnend mit der vollständigen Gesamtabnahme der Software.

Die Bekanntmachung über den vergebenen Auftrag ist über TED (Tenders Electronic Daily) unter folgendem Link aufrufbar:

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:146162-2020:TEXT:DE:HTML

2. Beförderung und Zustellung der Wahlbenachrichtigungen für die Kommunen in Rheinland-Pfalz

Bezeichnung der Ausschreibung:
Beförderung und Zustellung der Wahlbenachrichtigungen für die Kommunen in Rheinland-Pfalz

Name des Auftraggebers und Vergabestelle:
Gesellschaft für Kommunikation und Wissenstransfer mbH – KommWis GmbH, Hindenburgplatz 3, 55118 Mainz

Name der beauftragten Unternehmen:
Deutsche Post AG

Vergabeart:
EU-weites, offenes Verfahren, § 15 VgV

Art und Umfang der Leistung:
Zur Unterstützung der Kommunen in Rheinland Pfalz bei der Beförderung und Zustellung von Wahlbenachrichtigungen im Landesgebiet Rheinland-Pfalz wurde ein Rahmenvertrag zur Erbringung dieser Dienstleistung ausgeschrieben.
Die Dienstleistung beinhaltet vorrangig die in dem genannten Vertragszeitraum durchzuführende Beförderung und Zustellung der Wahlbenachrichtigungen für die am 26.05.2019 gleichzeitig mit der Europawahl stattfindenden Kommunalwahlen und Bürgerentscheide sowie für die Landtags- und Bundestagswahl und sonstige unterjährige Personenwahlen, Bürgerentscheide und die Wahl der Beiräte für Migration und Integration.

Zeitraum der Leistungserbringung:
48 Monate (voraussichtlich: 2019 bis 2022)

3. Ausschreibung kNRP 2018

Bezeichnung der Ausschreibung:
Beschaffung Knoten sowie Bereitstellung von Kanten zur Übertragung der Daten zwischen den Knoten für das Kommunalnetz Rheinland-Pfalz.

- Veröffentlicht im tenders electronic daily (Ted) Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union
- Abrufbar unter: http://ted.europa.eu
- Bekanntmachungsnummer: 2016/S 171-307124
- Tag der Absendung der Bekanntmachung: 01.09.2016

Name des Auftraggebers und Vergabestelle:
Gesellschaft für Kommunikation und Wissenstransfer mbH – KommWis GmbH, Hindenburgplatz 3, 55118 Mainz u.a.

Name der beauftragten Unternehmen:
1&1 Versatel Deutschland GmbH
Niederkasseler Lohweg 181-183
40547 Düsseldorf

Vergabeart:
Verhandlungsverfahren mit Teilnehmerwettbewerb

Art und Umfang der Leistung:
Lieferung und Installation von Hard- und Softwarekomponenten der WAN-Technik (Knoten), als auch die Bereitstellung von Backbone- und Access-Leitungen (Kanten) zur Übertragung der Daten zwischen den Knoten. Zusätzlich beinhaltet die Leistung die komplette Betriebsführung des WAN als Managed Service durch den Auftragnehmer.

Zeitraum der Leistungserbringung:
4 Jahre ab Zuschlagserteilung mit zweimaliger Verlängerungsoption um jeweils 1 Jahr.

Die Bekanntmachung zum Zuschlag ist abrufbar unter: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:216114-2017:TEXT:DE:HTML

Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie unsere Homepage nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen zu Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
ok